Kanarisches Kaffeerezept – Der Baraquito

Der Baraquito ist eine kanarische Kaffee-Spezialität und dort habe ich ihn leider nicht kennengelernt, sondern in Wien. Der Kaffee wird in einem Glas (ideal ein Whiskey-Glas), welches sich nach oben öffnet, präsentiert. Wenn man den Baraquito richtig anrichtet, dann kann man eine sichtbare 4-Schichten-Kaffee-Köstlichkeit präsentieren.

Das Ergebnis sieht dann ungefähr so aus:

Kanaraische Kaffee-Spezialität - Der Baraquito

Kanaraische Kaffee-Spezialität - Der Baraquito

Hole Dir die Einkaufsliste für den Baraquito auf Dein Handi

Hole Dir die Einkaufsliste für den Baraquito auf Dein Handi

Einkaufs-Liste Baraquito

Utensilien zur Zubereitung

Anrichten eines Baraquitos

Das Anrichten ist sehr einfach. Als erstes kommt die gezuckerte Kondensmilch in das Glas. Dann wird der Likör 43 sehr langsam in das Glas gegossen. Am besten läuft der Likör ganz langsam am Rand des Glases herunter (ca. 2cl). Dann kommt ein kompletter Espresso in das Glas. Ich empfehle einen starken Espresso wie z.B. Dantes Inferno von Quijote Kaffee. Auch der Espresso wird ganz langsam (am besten am Glasrand) auf den Likör gegossen. Wenn Ihr keine Espresso Maschine besitzt, probiert mal die Handpresso Maschine
aus. Zum Abschluß kommt der Milchschaum auf den Espresso. Diesen könnt am besten mit einem Löffel auf den Espresso heben. Füllt das Glas mit dem Milchschaum komplett auf.

Fertig ist die kanarische Kaffee-Spezialität.  Ihr könnt Euren 4-Schichten Kaffee nun servieren. Die Gäste können Eure Kreation bewundern. Getrunken wird der Baraquito nach dem Umrühren, damit sich alle Geschmacksrichtungen verbinden.

Wohl bekomm's und eines noch - If you drink don't drive.

Schönen Gruß
Carsten

Kommentare sind deaktiviert